Alle Ausstellungen im Überblick mit der App der Lübecker Museen


04.
Dez



Lübecker Museen AppLübeck ist eine wunderschöne Hansestadt im Norden Deutschlands und war schon häufiger Schauplatz vieler Romane, Fernsehserien und Filme. Für die Freunde von Kunst und Kultur gibt es eine besondere Smartphone App: die Lübecker Museen. Hier finden Interessierte nicht nur eine Übersicht über die Museen der Stadt, sondern erhalten zusätzlich viele nützliche Infos sowie Hinweise zu allerlei Veranstaltungen, die in den jeweiligen Museen stattfinden. Die App ist kostenlos. Benutzer von iOS-Geräten können sie entweder über den mobilen App Store oder über iTunes herunterladen. Und auch User von Geräten mit Android-Betriebssystem schauen nicht in die Röhre. Für sie steht ebenfalls eine kostenlose Version zum Download bereit.

lübecker museen buddenbrookhaus lübecker museen startseite

Die drei grundlegenden Funktionen

Wenn Ihr die App aufruft, gelangt Ihr auf einen sehr übersichtlich gestalteten Startscreen. Ihr seht eine Liste mit allen Museen in Lübeck. Jedes Museum verfügt über eine eigene Schaltfläche, in der nicht nur der jeweilige Name steht, sondern die auch noch mit einer Silhouette des Museums versehen ist. Trotz der Grafiken wirken die Schaltflächen keinesfalls überladen, sondern noch immer aufgeräumt. Am unteren Bildschirmrand findet Ihr neben dem Ausgangspunkt „Museen“ noch die Menüpunkte „Ausstellungen“ und „Termine“. Doch dazu später mehr.

Wenn Ihr nun zum Beispiel ein Museum Eurer Wahl anklickt – in Lübeck empfiehlt sich zum Beispiel ein Besuch im Buddenbrookhaus – öffnet sich eine Seite, auf der Ihr mehrere Optionen habt. Es gibt etwa die Möglichkeit, Infos und Öffnungszeiten abzurufen. Ihr erfahrt eine Art Kurzbiografie zum ausgewählten Museum und eine umfangreiche Ansammlung der Öffnungszeiten. Unter dem Punkt „Ausstellungen“ erfahrt Ihr mehr zu Sonder- und Dauerausstellungen, unter dem Punkt „Termine“ gibt weitere Infos zu Filmabenden, Führungen, Vorträgen, etc. Unter dem Punkt „Adresse“ habt Ihr die Möglichkeit, mit dem Museum auf verschiedene Arten in Kontakt zu treten, die Webseite zu besuchen oder Euch den Standort des Museums auf der Karte anzeigen zu lassen. Zu guter Letzt könnt Ihr dies auch unter dem Punkt „Karte“ erledigen. All diese Optionen stehen Euch für jedes in der App aufgeführte Museum zur Verfügung. Neben dem Buddenbrookhaus findet Ihr in Lübeck unter anderem das Günter Grass-Haus, die Katharinenkirche, die Kunsthalle St. Annen, das Museum Holstentor oder das Museum für Natur und Umwelt.

lübecker museen alle ausstellungen lübecker museen alle termine

Am unteren Bildschirmrand der App findet Ihr neben der Museenübersicht noch zwei weitere Schaltflächen: „Ausstellungen“ und „Termine“. Hier sind Termine und Ausstellungen aller in der App aufgeführten Museen aufgelistet. Dies ist ein sehr nützliches Feature, falls Ihr etwa nicht den Besuch eines bestimmten Museums ins Auge gefasst habt. Auf diese Weise könnt Ihr Euch bequem das ganze Spektrum vor Augen führen, eine Veranstaltung Eurer Wahl heraussuchen und dann auswählen, welchem Museum Ihr einen Besuch abstatten wollt.

Fazit: Die App ist kein klassischer Guide, jedoch ein tolles Nachschlagewerk

Die App der Lübecker Museen bietet den Interessierten eine hervorragende Übersicht über die zahlreichen Museen der Stadt und deren Angebote. Ihr könnt Euch zu jedem Museum tolle und nützliche Infos aufrufen sowie eine Gesamtübersicht über die Programme und Ausstellungen aller in der App vorgestellten Museen erhalten. Eine tolle App für alle Freunde von Kunst und Kultur.

Mehr zur App gibt es im Youtube-Video.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>