Die momox-App: Ganz einfach alte Filme, Bücher und Videospiele verkaufen!


05.
Feb



momoxIhr kennt das sicherlich: Euer Regal zu Hause ist vollgestopft mit alten  DVD’s, CD’s, BluRay’s, Büchern oder Videospielen, die ihr schon seit Ewigkeiten nicht mehr benutzt habt, aber ganz im Gegensatz zu eurem Regal herrscht in eurem Geldbeutel gähnende Leere. Da liegt natürlich der Gedanke nahe, die alten Sachen einfach zu verkaufen. eBay-Auktionen sind meist umständlich und zeitaufwendig, da nimmt man sich lieber einen Ankauf-Service wie momox zur Hand, dessen mobile App wir euch heute vorstellen möchten.

Der Scanner

Um überhaupt irgendetwas verkaufen zu können, muss man natürlich dem Programm irgendwie mitteilen, welche Produkte man denn veräußern möchte. Und hier liegt auch schon der Clou der App:

Ihr könnt die Kamera eures Gerätes dazu verwenden, die Barcodes auf euren CD‘s, DVD‘s u.v.m. einzuscannen! Das funktioniert auch relativ gut und schnell. Solltet ihr aber mal aus irgendeinem Grund Probleme mit dem Scanner haben, könnt ihr optional die Barcode-Nummer, die sich meist unter dem Barcode selbst befindet, auch manuell eingeben.

momox Bild 1

Verkaufsliste und Geld

Alle Gegenstände, die man jetzt entweder eingescannt oder manuell eingegeben hat, werden unter dem Punkt „Verkaufskorb“ zusammen mit den vorgeschlagenen Preisen in einer Liste angezeigt. Die Beträge die man geboten bekommt sind dabei relativ unterschiedlich, je nachdem wie aktuell bzw. begehrt die Filme, Spiele oder Bücher sind.

momox Bild 2

Reich wird man durch den Verkauf seiner alten Gegenstände sicherlich nicht, aber die Preise sind insgesamt völlig in Ordnung.

Der Verkauf

Ist man jetzt mit der erstellten Liste und den vorgeschlagenen Angeboten zufrieden und entscheidet sich dazu den Verkauf abzuschließen, muss die eigene E-Mail Adresse eingetippt werden. An diese sendet Momox dann einen Link zur Webseite, die an einem Mac oder PC besucht werden muss. Dort kann man dann – nach der Angabe einiger persönlicher Daten – zwischen drei kostenlosen Wegen wählen, wie die Produkte an die Firma gelangen sollen:

momox Bild 3

Entweder druckt man sich selbst einen Paketaufkleber aus, der einem die Versandkosten direkt erlässt, man versendet ganz klassisch ein normales Päckchen und lässt sich die Kosten im Nachhinein erstatten oder die Ware wird bei euch zu Hause abgeholt. Schnell noch die eigene Kontonummer angegeben und der entsprechende Geldbetrag wird überwiesen, sobald alles sicher bei momox eingetroffen ist.

Fazit und Video

Die iPhone App von momox.de bietet eine wirklich bequeme Art und Weise seine alten Filme, Bücher und Videospiele noch in gutes Geld zu verwandeln. So bequem die Eingabe der Produkte via Barcode-Scanner aber auch ist, eine Möglichkeit die Produkte einfach über das eingeben der Produktnamen einzutragen wird leider nicht geboten. Dennoch ist die App sehr empfehlenswert, daher möchten wir euch diese auch in einem Video genauer vorstellen:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>