Gutscheinmagazin empfiehlt: Das Leo Wörterbuch für das Handy (Videoreview)


01.
Jul

Leo AppIm Internet gibt es viele Seiten, die sich auf das Übersetzen von Wörtern in viele verschiedene Sprachen spezialisiert haben. Falls man sich etwas mit dem Thema beschäftigt, wird man früher oder später auf den Internetauftritt von dict.leo.org stoßen. Neben der Web-Version, steht auch eine angepasste Version für das iPhone, sowie viele weitere Apps wie z.B für Android-Geräte, Symbian-Smartphones, in den verschiedenen Stores/Markets zur Verfügung.

Kostenlos gibt es das Leo Wörterbuch im App Store für iPhone und iPod touch. Für das iPad steht leider keine angepasste Version bereit. Die App kann fast genau das Gleiche wie die Web-Version von Leo. Schließlich arbeitet die App auch auf dem gleichen System und muss kontinuierlich mit dem Internet verbunden sein.

Danach kann man sofort einstellen, von welcher Sprache ins oder aus dem Deutschen übersetzt werden soll. In der App stehen die Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch und Chinesisch bereit und können einfach selektiert werden. Wählt man beispielsweise Englisch, kann man einen deutschen oder englischen Suchbegriff eingeben, der dann in die dementsprechend andere Sprache übersetzt wird.

Leo App Vorschau

Bei der Übersetzung liefert Leo wirklich gute Ergebnisse. Im Vergleich zu anderen Übersetzern steht nicht nur eine Vokabel, sondern gleich mehrere für den richtigen Bezug bereit. Ein bisschen Feingefühl zur Sprache gehört aber in jedem Fall dazu. Leo bietet neben der Übersetzer-Funktion noch eine Funktion zur Aussprache der Vokabeln. Das ist besonders praktisch, wenn man noch wenig Bezug zur Sprache hat oder diese noch lernen möchte.

Leo Vorschau 3

In der Detailansicht der Übersetzungen gibt es zusätzliche Links zur Definition, Aussprache, Synonyme, Antonyme oder Etymology. Hier wird aber in meinen Testfällen immer in den Browser zu externen Seiten weitergeleitet, die aber auch noch brauchbare Infos bieten.

Fazit:

Das Leo Wörterbuch als App bietet viele Funktionen und kann – nicht nur für Anfänger – als Vokabelhilfe dienen. Der einzige kleine Nachteil ist die ständig bestehende Internetverbindung. Ist man gerade im Urlaub und möchte nur ein paar Wörter nachschlagen, können die eventuell anfallenden Roaming-Gebühren die Laune etwas schmälern.

Hier noch ein passendes Video-Review zu unserem Test der Leo-App:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>