Sicher reisen – die App des Auswärtigen Amtes


12.
Sep

Auswärtiges Amt AppEine Reise ins Ausland will gut überlegt sein. Sind alle nötigen Dokumente besorgt? Auf welche Krankheiten oder Impfungen muss ich achten? Besteht eventuell sogar eine Reisewarnung? Auf all diese wichtigen Fragen kann die App „Sicher reisen“ des Auswärtigen Amtes Antworten geben. Diese sehr umfangreiche und nützliche Anwendung ist kostenlos und kann entweder über den mobilen App Store oder über iTunes heruntergeladen werden.

Auswärtiges Amt Startscreen Auswärtiges Amt Länderinfos

Der Startscreen – alles auf einen Blick

Das Herzstück dieser App ist der übersichtlich und sehr gut lesbar gestaltete Startscreen. Hierüber könnt Ihr auf alle wichtigen Funktionen der Anwendung zugreifen. Die Hauptkategorien sind „Reisevorbereitungen“, „Mein Reiseland“ und „Was tun im Notfall“. Der Punkt „Reisevorbereitungen“ liefert in vielen wichtigen Punkt umfangreiche Infos darüber, was Ihr vor dem Antritt einer Auslandsreise beachten müsst. Zum Beispiel geht es um sämtliche Themen rund um Gesundheit und Prophylaxe, die Auslandskrankenversicherung, Finanzen, Infos zu Infektionskrankheiten oder um die Rechtsvorschriften des Gastlandes sowie Zollfragen. Hinter jedem dieser Punkte verbergen sich weitere Tipps und Hinweise, nach deren Befolgung Ihr Euren Aufenthalt in einem fremden Land sicher ein wenig mehr genießen könnt.

Mit einem Klick auf den Pfeil am linken oberen Rand gelangt Ihr wieder zum Startscreen zurück. Der nächste Punkt heißt „Mein Reiseland“ und beinhaltet eine Datenbank mit allerlei nützlichen Hintergrundinfos zu Eurem potenziellen Reiseziel. So gibt es dort etwa generelle Länderinformationen, Reise- und Sicherheitshinweise sowie Infos zu deutschen Vertretungen im entsprechenden Land. Besonders umfangreich sind die Länderinformationen. Hier erfahrt Ihr mehr zu Bevölkerungszahlen, Landesfläche, der Hauptstadt, der aktuellen Regierung oder den im jeweiligen Land gängigen Sprachen. Kurzum: Hier findet Ihr ein nahezu komplettes Nachschlagewerk, das kaum Wünsche offenlässt. Auf Wunsch könnt Ihr jedes Land sogar ein einer Favoritenliste speichern, um es bei Bedarf schneller wieder aufrufen zu können. Wichtiges Feature: In der Auswahlliste befindet sich direkt unter dem Ländernamen ein möglicher Reisehinweis. Dies kann eine direkte Reisewarnung sein oder eine Teilreisewarnung. Der entsprechende Hinweis ist rot eingefärbt.

Auswärtiges Amt SMS Auswärtiges Amt Reisevorbereitungen

Der nächste umfangreiche Menüpunkt heißt „Was tun im Notfall?“ und liefert Euch wertvolles Material für den Fall der Fälle. So erfahrt Ihr zum Beispiel, was Ihr im Falle eines Passverlustes oder nach einem Verkehrsunfall tun könnt, welche Möglichkeiten eine Auslandsvertretung hat oder wie Euch bei einer Insolvenz des Reiseveranstalters geholfen werden kann. Auch für den hoffentlich nie eintretenden Fall, dass ein Angehöriger zu Tode kommt, gibt es eine entsprechende Infoseite. All diese Ratgeber können helfen, im Zweifel einen kühleren Kopf zu bewahren und etwas strukturierter mit Problemen im Ausland umzugehen.

SMS-Funktion und immer auf dem neusten Stand

Gleich unter den drei Hauptkategorien findet Ihr noch die Schaltflächen „Ich bin OK“ und „Wo bin ich?“. Hier könnt Ihr Euren aktuellen Standort bestimmen lassen sowie Freunden und Verwandten per iMessage oder SMS eine Nachricht schicken, in der Ihr ihnen mitteilt, dass es Euch gut geht.

Zu guter Letzt gibt es am unteren Bildschirmrand noch eine kleine Leiste mit weiteren Optionen. Ihr könnt weitere Infos über das Auswärtige Amt und diese App einholen, Eure Favoriten aufrufen sowie die Anwendung aktualisieren. Dies ist ein sehr nützliches Feature, falls sich etwa die Reisehinweise für eines der Länder ändern sollten.

Fazit: Ein tolles Nachschlagewerk 

Die Reise-App des Auswärtigen Amtes ist mehr als nur ein Ratgeber für Auslandsreisen. Vielmehr ist sie ein umfangreiches Nachschlagewerk mit tollen Infos zu allen möglichen Ländern. Im Notfall könnt Ihr über diese App wichtige Infos aufrufen und seid im Zweifel nicht völlig planlos auf Euch selbst gestellt. Mehr zur App gibt es im Youtube-Video:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>