Tom Tailor übernimmt Handelskette Bonita


22.
Jun

Eine richtige Hammermeldung erschüttert den deutschen Modemarkt! Tom Tailor, der bekannte und beliebte Modekonzern, der wohl den meisten bekannt sein dürfte, übernimmt die Handelskette Bonita . Damit entsteht ein neuer Moderiese, der zu einem der echten Schwergewichte der Branche werden kann. Hätte man die Umsätze der beiden Unternehmen im letzten Jahr zusammengerechnet, dann wäre dabei eine Gesamtsumme von beachtlichen 790 Millionen Euro herausgekommen. Diese Zahl wiederum hätte bedeutet, dass es für den siebten Platz im Ranking aller deutschen Unternehmen aus der Modebranche gereicht hätte. Damit stößt Tom Tailor also in ganz neue Dimensionen vor.

Tom Tailor, bislang insbesondere bei jüngeren Kunden besonders beliebt, stellt sich damit auch insgesamt gesehen breiter auf, denn mit der zweiten Marke Bonita wird man auch die ältere Generation noch wesentlich besser erreichen können. Die Zielgruppe von Bonita liegt schließlich explizit bei Menschen über 45, die ohne Frage auch eine zahlungskräftige Kundengruppe darstellen. Heute schon ist es möglich, bei einer Bestellung im Online Shop von Tom Tailor von den praktischen Gutscheincodes des Gutscheinmagazins zu profitieren. Zukünftig wird es dann also noch mehr Möglichkeiten zum Sparen geben, davon ist auf jeden Fall auszugehen.

Das Unternehmen selber beabsichtigt durch die Übernahme aber auch Kosten einzusparen. Bis zu zehn Millionen Euro könnten alleine schon bis zum Jahre 2014 eingespart werden, so wird bei Tom Tailor geschätzt. Die Mitarbeiter des neuen Moderiesen müssen sich deswegen jedoch überhaupt keine Sorgen machen. Denn es wird davon ausgegangen, dass die Belegschaft eher noch aufgestockt werden wird. Im Endeffekt profitieren also alle Beteiligten von der Übernahme : Das Unternehmen selber, das seine Marktposition gerade auf dem europäischen Markt noch weiter ausbauen kann, die Kunden, die noch mehr Auswahl erhalten und natürlich auch alle, die sich für einen Job im Hause Tom Tailor interessieren. Man darf gespannt sein, wie sich das Ganze in den nächsten Jahren so entwickeln wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>